Abbruch – Reinfeld

Baudienstleistung Nord ist Ihr erfahrener Fachbetrieb für einen Abbruch in Reinfeld

Abbruch von Gebäuden – eine Aufgabe für den Fachbetrieb

Als fachkundiges Unternehmen der Bauwirtschaft ist auch der Abbruch von Bestandsgebäuden Teil unseres Angebots. Einige erste Informationen dazu lesen Sie auf dieser Seite. Dürfen wir Sie detailliert zu Ihrem eigenen Bauprojekt beraten? Rufen Sie uns doch einfach einmal an oder senden Sie uns eine Email. Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie am Ende dieser Seite oder im Impressum. Wir freuen uns auf Sie!

Einige Details zum Abbruch von Immobilien

Der Abbruch eines Gebäudes soll schnell und kostengünstig über die Bühne gehen. Zwei echte Gründe, die Arbeiten einer erfahrenen Fachfirma anzuvertrauen. Ein Abbruch bedarf einer genauen Planung, ein Abrissbagger allein reicht da eher nicht. Speziell die umweltgerechte Entsorgung vom Bauschutt muss organisiert und fachmännisch ausgeführt sein. Wiederverwertbare Baumaterialien müssen von nicht wiederverwertbaren Stoffen getrennt werden, entstandener Aushub ist korrekt und sicher zu lagern, Umweltschutzgesetze sind einzuhalten. Ein Abbruch beinhaltet oftmals auch Gebäudefundament, ein manchmal
nicht ganz günstiger Aspekt, der kurioserweise
manchmal
unberücksichtigt bleibt. Hier kann man die Seriosität
eines Abbruchunternehmens ablesen. Ein qualifiziertes Unternehmen berücksichtigt
eventuelle Fundamentarbeiten bereits in der ersten Kostenauflistung.

Ein Abbruch muss mit größter Sorgfalt vorgenommen werden

Der Abbruch eines Gebäudes bedarf einer einzelfallbezogen Planung, die nur eine erfahrene Baufirma vornehmen kann. Hausbesitzer benötigen für einen Abbruch grundsätzlich eine Bewilligung der Ortsverwaltung, in den meisten Fällen sind die Abrissarbeiten behördlich anzuzeigen und der Verwaltung zeitnah bekannt zu machen. Eine Fachfirma verfügt natürlich über die nötigen Nachweise, die die Befähigung für den Abbruch einer Immobilie bekunden. Ebenfalls muss man, wenn ein qualifiziertes Abbruchunternehmen beauftragt wird, sicher voraussetzen, dass alle notwendigen Fachkenntnisse z.B. über Statik und Schutzbestimmungen vorliegen. Ein sehr gutes handwerkliches Know-how wird vom Bauherren mit Recht angenommen und kann von einer sachkundigen und erfahrenen Baufirma üblicherweise auch problemlos nachgewiesen werden. In einigen Fällen sind im Vorfeld von einem Abbruch auch weitreichendere Genehmigungen der Baubehörde nötig. Dies ist z.B. immer dann der Fall, wenn ein Gebäude unter Denkmalschutz steht. Auch wenn sich die Immobilie in einem als Sanierungsgebiet deklarierten Areal befindet, ist meist eine detaillierte amtliche Genehmigung unabdingbar.

Ein Abbruch muss fachgerecht vorgenommen werden

Sehr gerne kalkulieren wir Kosten und Aufwand
von Ihrem Abbruch. Nach einem Ortstermin können unsere Fachhandwerker schnell das Ausmaß der Abbruchmaßnahmen
beurteilen
und Ihnen dezidiert aufzeigen, mit welchem Arbeitsumfang, welcher Investition und welcher Dauer
man rechnen sollte. Der Abbruch Ihrer Altimmobilie liegt bei uns in besten Händen. Als qualifizierte Fachfirma des Bauwesens kümmern sich die Mitarbeiter von Baudienstleistung Nord nicht nur um Erdarbeiten, Asbestsanierung und Demontage. Auch der komplette Abbruch von Alt- bzw. Bestandsimmobilien zählt seit jeher zum Angebot unserer Firma.